Angebote zu "Recht" (9 Treffer)

Vertriebskostentransparenz bei Versicherungspro...
47,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(47,99 € / in stock)

Vertriebskostentransparenz bei Versicherungsprodukten:Eine juristisch-ökonomische Untersuchung unter Berücksichtigung rechtsvergleichender Aspekte Marcus Sonnenberg

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 11.12.2017
Zum Angebot
Mitgliedstaatliche Grenzen der Gestaltung von V...
42,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(42,99 € / in stock)

Mitgliedstaatliche Grenzen der Gestaltung von Versicherungsprodukten im Europäischen Binnenmarkt für Versicherungen: Monir Taik

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 11.12.2017
Zum Angebot
Karlsruher Forum 2014: Anlegerschutz durch Haft...
39,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Anlegerschutz ist schon lange ein Thema, dem es an Aufmerksamkeit nicht fehlt. Einen nachhaltigen Schub an Aufmerksamkeit hat es durch die Finanzkrise von 2008 erfahren. Seitdem ist das rechtliche Material zum Anlegerschutzrecht enorm angewachsen und kaum noch übersehbar. Die am 21. Februar 2014 auf dem Karlsruher Forum gehaltenen Vorträge enthalten eine wesentliche Bereicherung der Diskussion des Anlegerschutzrechts. Katja Langenbucher gliedert ihre Ausführungen in zwei Teile, von denen der erste die schutzbedürftigen Anleger abgrenzt und insbesondere Anlegerleitbilder vorstellt. In dem sehr viel umfangreicheren zweiten Teil kommt sie dann zur umfassenden Erörterung des Anlegerschutzes durch Haftung. Diese Erörterung vollzieht sie in drei Schritten unter den Überschriften: Chancen und Herausforderungen der Gewähr von Anlegerschutz durch Haftung; Instrumente der Gewähr von Anlegerschutz durch Haftung; und schließlich Konkurrenz: Anlegerschutz durch aufsichtsbehördlichen Eingriff. Helmut Heiss stellt den im Programm der Karlsruher Foren traditionell vorgesehenen versicherungsrechtlichen Vortrag unter den mit einem Fragezeichen endenden Titel Anlegerschutz bei Versicherungsprodukten. Die Schwerpunkte seiner Untersuchung beschreiben deren zwei Hauptüberschriften. Die erste lautet: PRIP-VO: ´Basisinformationsblatt` für Versicherungsanlageprodukte; und die zweite IDD: MiFID2-Wohlverhaltensregeln für Versicherungsunternehmen und Versicherungsvermittler?. Inhalt: Einführung Prof. Dr. Dr. h. c. mult. Claus-Wilhelm Canaris, München Vorträge: Prof. Dr. Katja Langenbucher, Frankfurt am Main Anlegerschutz durch Haftung nach deutschem und europäischem Kapitalmarktrecht Prof. Dr. Helmut Heiss, LL.M. (Chicago), Zürich Anlegerschutz bei Versicherungsprodukten? Diskussionsteilnehmer (neben den Referenten): Prof. Dr. Gerhard Wagner, LL.M. (University of Chicago), Bonn; Prof. Dr. Hans-Jürgen Ahrens, Osnabrück; Prof. Dr. Johannes Köndgen, Bonn; Prof. Dr. Hans Christoph Grigoleit, München; Prof. Dr. Thomas Lobinger, Heidelberg; Prof. Dr. Dr. h. c. mult. Claus-Wilhelm Canaris, München; Prof. Dr. Rolf Sack, Mannheim; Prof. Dr. Nils Jansen, Münster; Prof. Dr. Gerald Spindler, Göttingen; Prof. Dr. Manfred Wandt, Frankfurt am Main; Prof. Dr. Oliver Brand, LL.M. (Cambridge), Mannheim; Prof. Dr. Christian Armbrüster, Berlin; Prof. Dr. Peter Reiff, Trier; Martin Lehmann, Richter am BGH, Karlsruhe; Prof. Dr. Robert Koch, LL.M. (McGill), Hamburg; Prof. Dr. Christoph Brömmelmeyer, Frankfurt (Oder); Dr. Natascha Sasserath-Alberti, GDV, Berlin; Prof. Dr. Dr. h. c. Ewoud Hondius, Utrecht; Prof. Dr. Torsten Iversen, Aarhus; Dr. Emmanuela Truli, Athen.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 12.12.2017
Zum Angebot
Islamkonforme Versicherungsprodukte - Vermarktu...
39,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Ramona Evens untersucht das Versicherungswesen im islamischen Finanzsektor in Deutschland. Sie beschreibt die Funktionsweise und Verbreitung islamischer Versicherungsprodukte; dabei stehen Einstellungen und Wünsche potentieller Kunden in Deutschland im Fokus. Basis hierfür ist eine empirische Studie mit über 400 muslimischen Teilnehmern. Die Ergebnisse werden durch Interviewbeiträge von Praxisexperten aus dem In- und Ausland in den Kontext internationaler Vertriebserfahrungen gesetzt. Zu den Themenfeldern gehören u.a. Vertriebswege, die Produkt- und Preisgestaltung sowie Kommunikationsstrategien. Islamische Versicherungsprodukte erfüllen die klassische Absicherungsfunktion, berücksichtigen jedoch zudem Aspekte des islamischen Rechts, wie z.B. das Zins- und das Spekulationsverbot. Ramona Evens ist bei einem internationalen Versicherungsunternehmen in der Produktentwicklung tätig. Zuvor arbeitete sie als Strategieberaterin und promovierte am Lehrstuhl für Finanzwirtschaft und Banken der Universität Essen.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Umsetzung der EU-Vermittlerrichtlinie in deutsc...
8,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(12,99 € / in stock)

Umsetzung der EU-Vermittlerrichtlinie in deutsches Recht:Auswirkungen auf den Vertrieb von Versicherungsprodukten Michael Dschida

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 11.12.2017
Zum Angebot
Umsetzung der EU-Vermittlerrichtlinie in deutsc...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(12,99 € / in stock)

Umsetzung der EU-Vermittlerrichtlinie in deutsches Recht:Auswirkungen auf den Vertrieb von Versicherungsprodukten. 1. Auflage. Michael Dschida

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 27.12.2017
Zum Angebot
Investmentfonds in der privaten und betrieblich...
62,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Zukunft der gesetzlichen Rentenversicherung und ihre Ersetzung oder Ergaenzung durch kapitalgedeckte Produkte ist eines der beherrschenden rechts- und sozialpolitischen Themen der letzten Jahre. Neben klassischen Versicherungsprodukten wie die kapitalb

Anbieter: RAKUTEN: Ihr Mark...
Stand: 19.01.2018
Zum Angebot
Das Umweltschadensgesetz - Biodiversität hat ei...
1,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Im November 2007 wurde die EU-Umwelthaftungsrichtlinie 2004/35 mit dem Umweltschadensgesetz in nationales Recht überführt. Das Gesetz verpflichtet zur Beseitigung von Schädigungen an geschützten Lebensräumen und deren Pflanzen und Tierwelt sowie die Wiederherstellung des ursprünglichen Zustandes. Da normale Betriebshaftpflichtversicherungen diese Maßnahmen nicht abdecken, wurden neue Versicherungsprodukte entwickelt.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Private Berufsunfähigkeitsversicherung - Nach d...
64,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die private Berufsunfähigkeitsversicherung ist eines der in Deutschland am meisten nachgefragten Versicherungsprodukte. Zusätzlichen Zustrom gewinnt sie durch gravierende Deckungslücken in den reformierten gesetzlichen Erwerbsminderungsrenten, ihrem einstmaligen Leitbild. Versicherungsfall ist die durch Krankheit, Unfall oder vorzeitigen Kräfteverfall verursachte Beeinträchtigung der beruflichen Leistungsfähigkeit als wichtigster Erwirtschaftungsgrundlage des individuellen Lebensunterhalts. Beurteilungsdisziplinen sind Recht Medizin und Berufskunde. Der Vielfalt ihrer Klientel aus Selbstständigen und abhängig Beschäftigten, den mannigfaltigen Berufsausprägungen sowie den unterschiedlichen Entwicklungen und Verwerfungen des Arbeitslebens begegnet sie mit immer zusätzlichem Produkt- und Bedingungsreichtum. Als sehr spezielle und komplexe, für die Versicherten und deren Familien regelmäßig existenziell wichtige Versicherungsart birgt sie auch Konfliktstoff. Nicht erst vor Gericht, sondern schon im Zusammenhang mit dem Vertragsantrag und dem Leistungsantrag sind Experten gefragt. Private Berufsunfähigkeitsversicherung ist Bedingungs- und Rechtsprechungsrecht, auch nach erstmaliger Aufnahme von speziellen Regelungen in das VVG 2008 (§§ 172-177 VVG) als gesetzlicher Übernahme essenzieller Rechtsprechungsgrundsätze zu ihr. BGH und Oberlandesgerichte haben über mittlerweile drei Jahrzehnte hinweg die private Berufsunfähigkeitsversicherung als ein in sich stimmiges Grundregelungssystem aus Erstprüfungs- und Nachprüfungsmaßgaben sowie Entscheidungsmöglichkeiten ausgeleuchtet. Einzelfallgerechtigkeit gewinnt die Rechtsprechung nicht aus subjektivem Gerechtigkeitsempfinden von Fall zu Fall, sondern zuerst aus Systemstimmigkeit, die dadurch ihrerseits, auch für weitere Produkt- und Bedingungsgestaltungen, gewahrt bleibt. Berufsunfähigkeitsversicherung - Nach der Rechtsprechung bietet dem Prüfer und Entscheider - ob Sachbearbeiter, Unternehmensjurist, Zivilrichter oder Rechtsanwalt - eine wertvolle Hilfe dabei, sich in dieser Versicherungsart sicher zu bewegen; bedingungs-, gesetzes-, systemstimmig nach dem aktuellen Stand der Rechtsprechung und dadurch einzelfallgerecht. Alle für den Einzelfall wesentlichen Erst- und Nachprüfungsgesichtspunkte sowie Entscheidungsmöglichkeiten dieser Versicherungsart sind unmittelbar aus der mittlerweile sehr umfangreich veröffentlichten Rechtsprechung heraus dargestellt und erläutert. Führende Kommentar-Literatur ist begleitend berücksichtigt. Eine dezidierte Gliederung, ergänzt durch ein Sachregister, unterstützt die rasche Standortbestimmung der Einzelfragen im Gesamtsystem.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot