Angebote zu "Privaten" (16 Treffer)

Kategorien

Shops

Private Berufsunfähigkeitsversicherung
60,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Die private Berufsunfähigkeitsversicherung ist eines der in Deutschland meist nachgefragten Versicherungsprodukte. Zusätzlich wegen der gravierenden Deckungslücken (zu Grund und Höhe) in den gesetzlichen Erwerbsminderungsrenten ist sie für die Versicherten und deren Familien häufig existenziell wichtig. Die private Berufsunfähigkeitsversicherung wird als eigenständige Risikoversicherung oder als Zusatzversicherung zu einer Hauptversicherung (Risiko Leben oder Kapital Leben oder private Rentenversicherung) abgeschlossen. Ihr versicherter Gegenstand: die berufliche Leistungsfähigkeit. Ihr Versicherungsfall: deren Beeinträchtigung. Ihre versicherten Ursachen: Krankheit, Unfall, vorzeitiger Kräfteverfall. Ihre Beurteilungsdisziplinen: Recht, Medizin, Berufskunde. Ihre Leistungen: Beitragsbefreiung (ggf. auch von der Hauptversicherung) und - wenn mitversichert - Bar-Rente. Ihre wichtigsten Nachbarn in der privaten Assekuranz: die Krankentagegeldversicherung und die Unfallversicherung mit deren Invaliditätsleistung. Der Vielfalt von Klientel (selbstständig und abhängig beschäftigt), Berufsausprägungen, Entwicklungen und Verwerfungen des Arbeitslebens begegnet sie mit immer weiteren Ausdifferenzierungen in Produkt- und Bedingungsgestaltungen. Dass diese Versicherungsart, in deren Leistungsfällen es regelmäßig um viel Geld geht, auch reichlich Konfliktpotenzial birgt, liegt auf der Hand. Vor Gericht, aber auch schon beim Vertragsantrag und beim Leistungsantrag sowie in der Nachprüfung anerkannter Leistungen, sind Experten gefragt.Private Berufsunfähigkeitsversicherung ist Bedingungs- und Rechtsprechungsrecht. Die wenigen VVG-Regelungen zu ihr (Paragr.172-177) geben einen groben Rahmen vor. Über mittlerweile rund 35 Jahre hinweg haben BGH und Oberlandesgerichte diese Versicherungsart als stimmiges Regulierungssystem aus Erstprüfungs- und Nachprüfungsmaßgaben sowie Entscheidungs- und Einigungsmöglichkeiten ausgeleuchtet. Einzelfallgerechtigkeit entsteht nicht aus subjektivem Gerechtigkeitsempfinden von Fall zu Fall, sondern zuallererst aus Systemstimmigkeit, die dadurch ihrerseits bewahrt wird, auch für immer weitere Produkt- und Bedingungsgestaltungen."Berufsunfähigkeitsversicherung - Nach der Rechtsprechung" ist originär aus dieser Rechtsprechung entwickelt und vollzieht diese geordnet und auf aktuellstem Stand vollständig nach. Sie hilft dem Prüfer, Unterstützer, Entscheider (Sachbearbeiter, Justiziar, Zivilrichter, Rechtsanwalt), sich in dieser Versicherungsart systemstimmig "nach der Rechtsprechung" zu bewegen. Führende Kommentar-Literatur ist begleitend berücksichtigt. Eine dezidierte Gliederung, ergänzt durch ein Sachregister, unterstützt die rasche Standortbestimmung der Einzelfragen im Gesamtsystem.Zahlreiche Urteilsveröffentlichungen seit der Erstauflage im Sommer 2017 machen die vorliegende Aktualisierung notwendig. Sie wird zugleich genutzt für Vertiefungen, zusätzliche Ausdifferenzierungen, Ergänzungen und Erweiterungen "nach der Rechtsprechung". Auch mögliche Optimierungschancen für die Produktentwicklungen und die Regulierungspraxis der Versicherer werden angesprochen - in der gebotenen Zurückhaltung einer Arbeit mit der veröffentlichten Rechtsprechung als Hauptgegenstand.

Anbieter: buecher
Stand: 25.09.2020
Zum Angebot
Die steuerliche Behandlung von Versicherungsver...
23,90 € *
ggf. zzgl. Versand

In einer Zeit, in der die Zahl der Vertragsabschlüsse von privaten Renten- und Lebensversicherungen stetig steigt und ständig neue Ein- und Auszahlungsmodalitäten angeboten werden, war auch der Gesetzgeber gezwungen darauf zu reagieren, um nicht gerechtfertigte Steuerlücken zu vermeiden. Im vorliegenden Skriptum wird erläutert, unter welchen Voraussetzungen die Differenz zwischen eingezahlter Versicherungsprämie und erhaltener Versicherungsleistung besteuert wird. Nach einer kurzen Darlegung der Rechtsentwicklung bis zum heutigen Besteuerungsgegenstand, werden im zweiten Teil die Kriterien der Besteuerung sowie die Bemessungsgrundlage der Steuererhebung beschrieben. Anschließend wird die steuerliche Behandlung von Rentenzahlungen und Ablösezahlungen bei Vetragsübernahme erklärt, welche in der Praxis zu erheblichen Abgrenzungsschwierigkeiten zum vorliegenden Besteuerungsgegenstand führen kann. Zum Schluss wird dargelegt, unter welchen Kriterien auch ausländische Versicherungsprodukte der Steuer unterliegen.

Anbieter: Dodax
Stand: 25.09.2020
Zum Angebot
Private Berufsunfähigkeitsversicherung
59,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die private Berufsunfähigkeitsversicherung ist eines der in Deutschland meist nachgefragten Versicherungsprodukte. Zusätzlich wegen der gravierenden Deckungslücken (zu Grund und Höhe) in den gesetzlichen Erwerbsminderungsrenten ist sie für die Versicherten und deren Familien häufig existenziell wichtig. Die private Berufsunfähigkeitsversicherung wird als eigenständige Risikoversicherung oder als Zusatzversicherung zu einer Hauptversicherung (Risiko Leben oder Kapital Leben oder private Rentenversicherung) abgeschlossen. Ihr versicherter Gegenstand: die berufliche Leistungsfähigkeit. Ihr Versicherungsfall: deren Beeinträchtigung. Ihre versicherten Ursachen: Krankheit, Unfall, vorzeitiger Kräfteverfall. Ihre Beurteilungsdisziplinen: Recht, Medizin, Berufskunde. Ihre Leistungen: Beitragsbefreiung (ggf. auch von der Hauptversicherung) und - wenn mitversichert - Bar-Rente. Ihre wichtigsten Nachbarn in der privaten Assekuranz: die Krankentagegeldversicherung und die Unfallversicherung mit deren Invaliditätsleistung. Der Vielfalt von Klientel (selbstständig und abhängig beschäftigt), Berufsausprägungen, Entwicklungen und Verwerfungen des Arbeitslebens begegnet sie mit immer weiteren Ausdifferenzierungen in Produkt- und Bedingungsgestaltungen. Dass diese Versicherungsart, in deren Leistungsfällen es regelmäßig um viel Geld geht, auch reichlich Konfliktpotenzial birgt, liegt auf der Hand. Vor Gericht, aber auch schon beim Vertragsantrag und beim Leistungsantrag sowie in der Nachprüfung anerkannter Leistungen, sind Experten gefragt.Private Berufsunfähigkeitsversicherung ist Bedingungs- und Rechtsprechungsrecht. Die wenigen VVG-Regelungen zu ihr (Paragr.172-177) geben einen groben Rahmen vor. Über mittlerweile rund 35 Jahre hinweg haben BGH und Oberlandesgerichte diese Versicherungsart als stimmiges Regulierungssystem aus Erstprüfungs- und Nachprüfungsmaßgaben sowie Entscheidungs- und Einigungsmöglichkeiten ausgeleuchtet. Einzelfallgerechtigkeit entsteht nicht aus subjektivem Gerechtigkeitsempfinden von Fall zu Fall, sondern zuallererst aus Systemstimmigkeit, die dadurch ihrerseits bewahrt wird, auch für immer weitere Produkt- und Bedingungsgestaltungen."Berufsunfähigkeitsversicherung - Nach der Rechtsprechung" ist originär aus dieser Rechtsprechung entwickelt und vollzieht diese geordnet und auf aktuellstem Stand vollständig nach. Sie hilft dem Prüfer, Unterstützer, Entscheider (Sachbearbeiter, Justiziar, Zivilrichter, Rechtsanwalt), sich in dieser Versicherungsart systemstimmig "nach der Rechtsprechung" zu bewegen. Führende Kommentar-Literatur ist begleitend berücksichtigt. Eine dezidierte Gliederung, ergänzt durch ein Sachregister, unterstützt die rasche Standortbestimmung der Einzelfragen im Gesamtsystem.Zahlreiche Urteilsveröffentlichungen seit der Erstauflage im Sommer 2017 machen die vorliegende Aktualisierung notwendig. Sie wird zugleich genutzt für Vertiefungen, zusätzliche Ausdifferenzierungen, Ergänzungen und Erweiterungen "nach der Rechtsprechung". Auch mögliche Optimierungschancen für die Produktentwicklungen und die Regulierungspraxis der Versicherer werden angesprochen - in der gebotenen Zurückhaltung einer Arbeit mit der veröffentlichten Rechtsprechung als Hauptgegenstand.

Anbieter: Dodax
Stand: 25.09.2020
Zum Angebot
Westermann, M: Leitfaden bAV: Absicherung der A...
21,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Die gesetzliche Absicherung im Falle des dauerhaften Verlustes der Arbeitskraft ist löchrig und meist unzureichend. Aus diesem Grund ist es inzwischen weithin bekannt, dass ergänzende Vorsorge zur Absicherung der eigenen Arbeitskraft notwendig ist. Bei den Möglichkeiten, hierfür Vorsorge zu betreiben, denken die meisten Menschen automatisch an den Abschluss privater Versicherungsprodukte. Die Möglichkeiten und Vorteile, die die betriebliche Altersversorgung (bAV) für die Absicherung der Arbeitskraft bietet, sind hingegen noch weitgehend unbekannt - nicht nur bei den Menschen, die Vorsorge betreiben möchten, sondern auch bei zahlreichen Beratern. Dieses Buch vermittelt umfassende Kenntnisse über die Möglichkeiten der Arbeitskraftabsicherung im Rahmen der bAV. Es zeigt wichtige zu beachtende „Spielregeln' auf und liefert Tipps für die praktische Umsetzung. Im Fokus der Betrachtung stehen dabei sozialversicherungspflichtige Arbeitnehmer, die regelmässig die Möglichkeit haben, mittels bAV Vorsorge zu betreiben. Aus dem Inhalt: Verlust der Arbeitskraft: Die Versorgungssituation für gesetzlich Rentenversicherte Die Absicherung der Arbeitskraft in der bAV Die betriebliche Direktversicherung zur Absicherung der Arbeitskraft Die Absicherung der Arbeitskraft mittels Direktversicherung im Vergleich zum Abschluss einer privaten Berufsunfähigkeitsversicherung Hinweise für die praktische Umsetzung einer betrieblichen Berufsunfähigkeits-Absicherung im Durchführungsweg Direktversicherung Hinweis: Wir bieten Ihnen diese Broschüre gerne als individuelle Kundenlösung - d.h. in Ihrem Corporate Design - an. Preise und weitere Informationen teilen wir Ihnen auf gerne mit!

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 25.09.2020
Zum Angebot
Die Berufsunfähigkeitsversicherung: Nur eine Te...
81,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Buch beschäftigt sich mit der These, dass eine Berufsunfähigkeitsversicherung allein nicht geeignet ist, die Arbeitskraft ausreichend abzusichern. Sie hält keinesfalls, was die Produktwerbung der Versicherungswirtschaft verspricht. Der Autor belegt, dass die Berufsunfähigkeitsversicherung allenfalls als ein Teilprodukt zur Absicherung der Arbeitskraft dienen kann und sogar für bestimmte Personen- und Berufsgruppen völlig ungeeignet ist. Dieses Buch macht besonders auf die Qualitätsunterschiede der einzelnen Produktanbieter aufmerksam und beleuchtet ausführlich die enormen Beitrags- und Leistungsunterschiede innerhalb der privaten Versicherungswirtschaft. Insbesondere kritisiert der Autor die Vorgehensweise der Versicherungsgesellschaften im Leistungsfall. Auch wird die Berufsunfähigkeitsversicherung als solche vergleichend mit der gesetzlichen Erwerbsminderungsrente und den weiteren Absicherungsmöglichkeiten privater Versicherungsprodukte betrachtet. Der Leser findet in diesem Buch eine Vielzahl graphisch aufbereiteter statistischer Daten und Auswertungen. Nach dem Motto 'Lege niemals alle Eier in einen Korb', rät Thomas Hirt dem Versicherten, einen geeigneten Versicherungsschutz auf mehreren Säulen aufzubauen, was er mit einer Vielzahl praktischer Beispiele begründet.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 25.09.2020
Zum Angebot
Sach- und Vermögensversicherungen leicht gemacht
43,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Das Handbuch zu Sach- und Vermögensversicherungen in der neuesten, komplett überarbeiteten Auflage. Thomas Perk verfolgt auch in der 3. Auflage sein bewährtes Konzept: die Verbindung von kompaktem Fachwissen zu den Sparten Haftpflicht, Rechtsschutz, Hausrat und Wohngebäude mit konkreten Tipps für den Verkauf. Das Bedingungswerk 3 der 'Proximus Versicherung' als Grundlage der beschriebenen Versicherungssparten für den Privatkunden wurde eingearbeitet. Neu ist die Aufnahme der gewerblichen Versicherungen, die dem Verkäufer den Einstieg in dieses so wichtige Geschäftsgebiet erleichtern soll. Hier findet der Leser viele Informationen wieder, die ihm eine Beratung der verschiedensten Gewerbekunden ermöglichen werden. Die Darstellung der einzelnen Versicherungssparten im privaten Bereich berücksichtigt alle relevanten Sachverhalte für die Ausbildung der Versicherungsfachleute. Für alle Kaufleute für Versicherungen und Finanzen ist dies Buch ein wertvoller Wegbegleiter während der 2 bis 3-jährigen Ausbildungszeit. Es eignet sich deshalb besonders als Nachschlagewerk und zur Prüfungsvorbereitung für die Aus- und Weiterbildungsgänge in der Versicherungsbranche. Das konsequent praxisorientierte Buch ist eine wertvolle Hilfe bei der täglichen Arbeit für alle Verkäuferinnen und Verkäufer, die im Privat- bzw. Gewerbekundengeschäft tätig sind und ihre Versicherungsprodukte in einer Agentur, Bankfiliale oder im Beratungsgespräch vor Ort beim Kunden anbieten.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 25.09.2020
Zum Angebot
Die Berücksichtigung verhaltenstheoretischer Er...
114,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Inhaltsangabe:Problemstellung: Die Notwendigkeit des Aufbaus einer privaten und eigenverantwortlichen Altersvorsorge der deutschen Bundesbürger ist unbestreitbar und gewinnt in der öffentlichen Diskussion zunehmend an Bedeutung. Die gesetzlichen Rentenversicherungssysteme, die für die meisten Menschen die Grundlage ihrer Alterssicherung darstellen, sehen sich zunehmend mit Finanzierungsschwierigkeiten konfrontiert. In der Folge sind die Leistungen aus der gesetzlichen Rentenversicherung in den letzten Jahren gesunken und werden noch weiter sinken. Seit der Rentenreform 2001 propagiert die Bundesregierung offiziell die teilweise Substitution der gesetzlichen Rentenansprüche durch eine eigenverantwortliche kapitalgedeckte Vorsorge im privaten und betrieblichen Rahmen. Von den Bürgern wird erwartet, auf einem komplexen Gebiet individuelle Entscheidungen in einem intertemporalen Kontext zu treffen. Viele Menschen werden durch die bereits heute zu treffende Entscheidung für ihre künftige Rente überfordert, so dass sie häufig auf professionelle Hilfe angewiesen sind. Die angemessene Risikoeinschätzung ist für die Versicherungsnehmer ein nicht zu bewältigendes Problem. Um eine fundierte Kosten-Nutzen Schätzung der Risikoabsicherung durchführen zu können, bedarf es der Auswertung statistischer Informationen und Eintrittswahrscheinlichkeiten, die diesen entweder nicht vorliegen oder von ihnen nicht korrekt verarbeitet werden können. Dies setzt eine Kenntnis über valide Prognoseverfahren und ihre Anwendungsmöglichkeiten voraus, die bei den meisten Entscheidern nicht vorhanden ist. Es stellt sich für die Versicherungsnachfrager daher als äusserst schwierig dar, den eigenen zukünftigen Bedarf an Absicherung selbständig einzuschätzen. Zudem bieten auf dem Markt für Altersvorsorge in Deutschland eine Vielzahl von Versicherungsunternehmen, Banken und Investmentgesellschaften eine unüberschaubare Vielfalt von Produkten und Tarifvarianten an, wodurch die Auswahl zusätzlich erschwert wird. Um die Vielzahl der Informationen sinnvoll verarbeiten und Prognosen über die Performance einzelner Anlageformen aufstellen zu können, muss eine fundierte ökonomische Kenntnis über die Zusammenhänge der Grössen vorhanden sein. Die Versicherungsnachfrager sind auf dem deregulierten Versicherungsmarkt kaum mehr in der Lage, eine eigenständige Auswahlentscheidung zu treffen. Sie benötigen daher eine an ihren Interessen und individuellen Bedürfnissen ausgerichtete Beratung durch qualifizierte Versicherungsvermittler und nehmen diese auch vielfach in Anspruch. Die Versicherungsanbieter und Vermittler können nicht immer von einer unbeschränkten Rationalität im Entscheidungsverhalten der Versicherungsnachfrager ausgehen. Die getroffenen Entscheidungen der Individuen weichen in der Realität häufig von den optimalen Strategien ab, die von den neoklassischen Spartheorien vorhergesagt werden. Ihr Verhalten in Bezug auf Finanzaktivitäten ist oftmals von Fehlentscheidungen und nicht rationalen Strategien gekennzeichnet. Neuere Erkenntnisse der Verhaltenswissenschaft belegen, dass Menschen in der Realität nicht immer Erwartungsnutzenmaximierer sind, die grundsätzlich nach dem Rationalitätsprinzip vorgehen, sondern in ihrem Verhalten systematisch von den Vorhersagen der neoklassischen Theorien abweichen. Kognitive Beschränkungen und Selbstkontrollprobleme der Individuen führen zu Abweichungen vom optimalen Verhalten und einer Tendenz zur Unterversicherung der Betroffenen. Bei der Gestaltung der Versicherungsprodukte sowie bei deren Vermittlung ist die Berücksichtigung derartiger Verhaltensabweichungen somit von zentraler Bedeutung. Die vorliegende Arbeit geht daher der Frage nach, wie die Versicherungsunternehmen durch die Gestaltung der Produkteigenschaften in Verbindung mit der Beratungsleistung der Vermittler eine bestmögliche Versorgung der Versicherungskunden erreichen können. Es soll untersucht werden, wie Individuen bei ihrer privaten Altersvorsorgeentscheidung durch die Versicherungsunternehmen und die Versicherungsvermittler unterstützt werden können, damit sie ihre kognitiven Barrieren überwinden können, derer Existenz sie sich eventuell noch gar nicht bewusst sind. Das Ziel der vorliegenden

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 25.09.2020
Zum Angebot
Die Berufsunfähigkeitsversicherung: Nur eine Te...
48,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Buch beschäftigt sich mit der These, dass eine Berufsunfähigkeitsversicherung allein nicht geeignet ist, die Arbeitskraft ausreichend abzusichern. Sie hält keinesfalls, was die Produktwerbung der Versicherungswirtschaft verspricht. Der Autor belegt, dass die Berufsunfähigkeitsversicherung allenfalls als ein Teilprodukt zur Absicherung der Arbeitskraft dienen kann und sogar für bestimmte Personen- und Berufsgruppen völlig ungeeignet ist. Dieses Buch macht besonders auf die Qualitätsunterschiede der einzelnen Produktanbieter aufmerksam und beleuchtet ausführlich die enormen Beitrags- und Leistungsunterschiede innerhalb der privaten Versicherungswirtschaft. Insbesondere kritisiert der Autor die Vorgehensweise der Versicherungsgesellschaften im Leistungsfall. Auch wird die Berufsunfähigkeitsversicherung als solche vergleichend mit der gesetzlichen Erwerbsminderungsrente und den weiteren Absicherungsmöglichkeiten privater Versicherungsprodukte betrachtet. Der Leser findet in diesem Buch eine Vielzahl graphisch aufbereiteter statistischer Daten und Auswertungen. Nach dem Motto 'Lege niemals alle Eier in einen Korb', rät Thomas Hirt dem Versicherten, einen geeigneten Versicherungsschutz auf mehreren Säulen aufzubauen, was er mit einer Vielzahl praktischer Beispiele begründet.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 25.09.2020
Zum Angebot
Privatpatient 1 Klasse zum GKV-Preis
2,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Im deutschen Gesundheitssystem gibt es zwei Varianten der Krankenversicherung. Neben der herkömmlichen gesetzlichen Krankenversicherung gewinnt die private Krankenversicherung mehr und mehr an Bedeutung. Doch was genau verbirgt sich eigentlich hinter der privaten Krankenversicherung? Bietet diese wirklich mehr Komfort, Flexibilität und Zuverlässigkeit als die gesetzliche Variante? Und gibt es eigentlich bestimmte Voraussetzungen, die erfüllt werden müssen, um in der privaten Krankenversicherung aufgenommen zu werden? Gelten diese für alle Berufsgruppen gleichermassen? Und ist es eigentlich wahr, dass Privatversicherte weniger Versicherungsbeiträge zahlen müssen als vergleichsweise Gesetzlich-Krankenversicherte? Auf all diese Fragen kann Ihnen das E-Book und das Hörbuch „Privatpatient 1. Klasse zum GKV-Preis: 8 Insider-Informationen, die Sie unbedingt kennen MÜSSEN, bevor Sie eine private Krankenversicherung abschliessen“ die passenden Antworten geben. Lesen auch Sie die „8 Insider-Informationen, die Sie unbedingt kennen MÜSSEN, bevor Sie eine private Krankenversicherung abschliessen“ . Vertrauen Sie nicht nur auf Ihr Bauchgefühl, denn gerade die Gesundheit erfordert die beste Vorsorge. Machen Sie sich die vielfältigen und nützlichen Informationen rund um die private Krankenversicherung zu Nutze und erfahren Sie, worauf bei der privaten Krankenversicherung wirklich zu achten ist. Denn bekanntlich ist nicht alles Gold was glänzt, ebenso verhält es sich im riesigen Dschungel der Versicherungsgesellschaften und Versicherungsprodukte. Lernen Sie zu unterscheiden, was wirklich wichtig ist und worauf Sie definitiv achten sollten, bevor Sie eine private Krankenversicherung abschliessen. Erfahren Sie auch, ob es sich überhaupt lohnt, eine private Krankenversicherung abzuschliessen oder nicht. Darüber hinaus erhalten Sie einen kleinen Wegweiser, der Ihnen zeigt, ob eine private Krankenversicherung in Ihrer aktuellen Berufs- und Gesundheitssituation laut gesetzlichen Voraussetzungen und Versicherungsvoraussetzungen überhaupt möglich ist. Denn nicht jeder kann den Komfort der privaten Krankenkassen nutzen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 25.09.2020
Zum Angebot