Angebote zu "Rahmenbedingungen" (7 Treffer)

Kategorien

Shops

Versicherungsökonomik
79,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der bewährte Leitfaden gewährt einen umfassenden Überblick über die Themen, Methoden und Aussagen der Versicherungswirtschaftslehre. Gesetze, Rahmenbedingungen und statistisches Datenmaterial sind auf aktuellem Stand. Die Abschnitte "Risikomanagement in der Versicherungswirtschaft" und "Aufsichtsrechtliches Solvabilitäts-System für Versicherungsunternehmen" wurden grundlegend neu bearbeitet und erweitert.Inhalte:- Grundlagen der Versicherungswirtschaftslehre (Versicherung, Risiko, Versicherungsprodukte und -märkte)- Grundzüge der Versicherungstechnik ausgewählter Branchen (Schaden- und Unfallversicherung, Lebensversicherung, private Krankenversicherung sowie Rückversicherung)- Grundlagen der Versicherungstheorie (Entscheidungen bei Sicherheit, Risiko und Ungewissheit)- Analyse der Versicherungsnachfrage und des Versicherungsangebots mit Hilfe der Entscheidungstheorie unter Unsicherheit (u. a. Moral Hazard und Adverse Selection)- Staatsversicherungstheorie und Sozialversicherung (Begründungen für Staatseingriffe, Alterssicherung, Solvabilitätssystem)- Die einzelnen Sozialversicherungszweige (gesetzliche Krankenversicherung, gesetzliche Rentenversicherung, Arbeitslosenversicherung, gesetzliche Unfallversicherung, soziale Pflegeversicherung)- Ausblick auf zukünftige Herausforderungen für Versicherungen.Die 2. Auflage führt Studenten in die wirtschaftswissenschaftlichen Grundlagen der Versicherungswirtschaft ein und frischt das Wissen von erfahrenen Praktikern auf.

Anbieter: Dodax
Stand: 22.02.2020
Zum Angebot
Versicherungsökonomik
29,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der bewährte Leitfaden gewährt einen umfassenden Überblick über die Themen, Methoden und Aussagen der Versicherungswirtschaftslehre.Gesetze, Rahmenbedingungen und statistisches Datenmaterial sind auf aktuellem Stand. Die Abschnitte "Risikomanagement in der Versicherungswirtschaft" und "Aufsichtsrechtliches Solvabilitätssystem für Versicherungsunternehmen" wurden grundlegend neu bearbeitet und erweitert.Inhalte:- Grundlagen der Versicherungswirtschaftslehre (Versicherung, Risiko, Versicherungsprodukte und -märkte)- Grundzüge der Versicherungstechnik ausgewählter Branchen (Schaden- und Unfallversicherung, Lebensversicherung, private Krankenversicherung sowie Rückversicherung)- Grundlagen der Versicherungstheorie (Entscheidungen bei Sicherheit, Risiko und Ungewissheit)- Analyse der Versicherungsnachfrage und des Versicherungsangebots mit Hilfe der Entscheidungstheorie unter Unsicherheit (u. a. Moral Hazard und Adverse Selection).- Staatsversicherungstheorie und Sozialversicherung (Begründungen für Staatseingriffe, Alterssicherung, Solvabilitätssystem).- Die einzelnen Sozialversicherungszweige (gesetzliche Krankenversicherung, gesetzliche Rentenversicherung, Arbeitslosenversicherung, gesetzliche Unfallversicherung, soziale Pflegeversicherung)- Ausblick auf zukünftige Herausforderungen für VersicherungsunternehmenDie 2. Auflage führt Studenten in die wirtschaftswissenschaftlichen Grundlagen der Versicherungswirtschaft ein und frischt das Wissen von erfahrenen Praktikern auf.

Anbieter: Dodax
Stand: 22.02.2020
Zum Angebot
Dynamische Modellansätze im Asset-Liability-Man...
51,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Diplomarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich BWL - Bank, Börse, Versicherung, Note: 1,7, Universität Mannheim, 60 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Versicherungsunternehmen sehen sich gegenwärtig aufgrund veränderter Rahmenbedingungen, verschiedenen neuen Herausforderungen gegenüber gestellt. Zum einen führte die Schaffung eines europäischen Binnenmarktes für Versicherungsprodukte im Jahr 1994 dazu, dass sich die Versicherungsunternehmen von diesem Zeitpunkt an in einem für sie neuen und deregulierten Markt bewegen mussten.1 Für Lebensversicherungsunternehmen im Speziellen bedeutete dies neben zurückgehenden Prämieneinnahmen, auch einen höheren Renditedruck aufgrund eines zunehmenden Wettbewerbs um möglichst hohe Überschussbeteiligungen. Hinzu kam, dass in den letzten Jahren zu-nehmend Substitutionsprodukte wie zum Beispiel Fonds, den traditionellen Versicherungsprodukten Konkurrenz machten.2 Aufgrund der bis heute andauernden Niedrigzinsphase3, sehen sich viele Lebensversicherer ausserdem gezwungen, verstärkt in Aktien zu investieren um eine ausreichende Rendite zu erwirtschaften. Durch die damit verbundene höhere Volatilität der Kapitalanlagen, ist es für die Unternehmen zunehmend von Bedeutung, sich eingehender mit ihren Risiken zu beschäftigen.4 Dies wird unter-strichen durch die Schwierigkeiten in die einige Versicherer zu Beginn des Jahrtausends gerieten, als diese, bedingt durch die Krise an den Aktienmärkten, Probleme bekamen ihre gewährten Garantiezinsen zu erwirtschaften. Hinzu kamen hohe Ergebnisbelastungen durch die erforderlichen Abschreibungen auf die Kapitalanlagen.5 Spektakulärer Fall war in diesem Zusammenhang der Zusammenbruch der Mannheimer Versicherung.6

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 22.02.2020
Zum Angebot
Versicherungsökonomik
79,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Der bewährte Leitfaden gewährt einen umfassenden Überblick über die Themen, Methoden und Aussagen der Versicherungswirtschaftslehre. Gesetze, Rahmenbedingungen und statistisches Datenmaterial sind auf aktuellem Stand. Die Abschnitte 'Risikomanagement in der Versicherungswirtschaft' und 'Aufsichtsrechtliches Solvabilitätssystem für Versicherungsunternehmen' wurden grundlegend neu bearbeitet und erweitert. Inhalte: - Grundlagen der Versicherungswirtschaftslehre (Versicherung, Risiko, Versicherungsprodukte und -märkte) - Grundzüge der Versicherungstechnik ausgewählter Branchen (Schaden- und Unfallversicherung, Lebensversicherung, private Krankenversicherung sowie Rückversicherung) - Grundlagen der Versicherungstheorie (Entscheidungen bei Sicherheit, Risiko und Ungewissheit) - Analyse der Versicherungsnachfrage und des Versicherungsangebots mit Hilfe der Entscheidungstheorie unter Unsicherheit (u. a. Moral Hazard und Adverse Selection). - Staatsversicherungstheorie und Sozialversicherung (Begründungen für Staatseingriffe, Alterssicherung, Solvabilitätssystem). - Die einzelnen Sozialversicherungszweige (gesetzliche Krankenversicherung, gesetzliche Rentenversicherung, Arbeitslosenversicherung, gesetzliche Unfallversicherung, soziale Pflegeversicherung) - Ausblick auf zukünftige Herausforderungen für Versicherungsunternehmen Die 2. Auflage führt Studenten in die wirtschaftswissenschaftlichen Grundlagen der Versicherungswirtschaft ein und frischt das Wissen von erfahrenen Praktikern auf.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 22.02.2020
Zum Angebot
Dynamische Modellansätze im Asset-Liability-Man...
27,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Diplomarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich BWL - Bank, Börse, Versicherung, Note: 1,7, Universität Mannheim, 60 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Versicherungsunternehmen sehen sich gegenwärtig aufgrund veränderter Rahmenbedingungen, verschiedenen neuen Herausforderungen gegenüber gestellt. Zum einen führte die Schaffung eines europäischen Binnenmarktes für Versicherungsprodukte im Jahr 1994 dazu, dass sich die Versicherungsunternehmen von diesem Zeitpunkt an in einem für sie neuen und deregulierten Markt bewegen mussten.1 Für Lebensversicherungsunternehmen im Speziellen bedeutete dies neben zurückgehenden Prämieneinnahmen, auch einen höheren Renditedruck aufgrund eines zunehmenden Wettbewerbs um möglichst hohe Überschussbeteiligungen. Hinzu kam, dass in den letzten Jahren zu-nehmend Substitutionsprodukte wie zum Beispiel Fonds, den traditionellen Versicherungsprodukten Konkurrenz machten.2 Aufgrund der bis heute andauernden Niedrigzinsphase3, sehen sich viele Lebensversicherer außerdem gezwungen, verstärkt in Aktien zu investieren um eine ausreichende Rendite zu erwirtschaften. Durch die damit verbundene höhere Volatilität der Kapitalanlagen, ist es für die Unternehmen zunehmend von Bedeutung, sich eingehender mit ihren Risiken zu beschäftigen.4 Dies wird unter-strichen durch die Schwierigkeiten in die einige Versicherer zu Beginn des Jahrtausends gerieten, als diese, bedingt durch die Krise an den Aktienmärkten, Probleme bekamen ihre gewährten Garantiezinsen zu erwirtschaften. Hinzu kamen hohe Ergebnisbelastungen durch die erforderlichen Abschreibungen auf die Kapitalanlagen.5 Spektakulärer Fall war in diesem Zusammenhang der Zusammenbruch der Mannheimer Versicherung.6

Anbieter: Thalia AT
Stand: 22.02.2020
Zum Angebot
Versicherungsökonomik
69,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der bewährte Leitfaden gewährt einen umfassenden Überblick über die Themen, Methoden und Aussagen der Versicherungswirtschaftslehre. Gesetze, Rahmenbedingungen und statistisches Datenmaterial sind auf aktuellem Stand. Die Abschnitte 'Risikomanagement in der Versicherungswirtschaft' und 'Aufsichtsrechtliches Solvabilitätssystem für Versicherungsunternehmen' wurden grundlegend neu bearbeitet und erweitert. Inhalte: - Grundlagen der Versicherungswirtschaftslehre (Versicherung, Risiko, Versicherungsprodukte und -märkte) - Grundzüge der Versicherungstechnik ausgewählter Branchen (Schaden- und Unfallversicherung, Lebensversicherung, private Krankenversicherung sowie Rückversicherung) - Grundlagen der Versicherungstheorie (Entscheidungen bei Sicherheit, Risiko und Ungewissheit) - Analyse der Versicherungsnachfrage und des Versicherungsangebots mit Hilfe der Entscheidungstheorie unter Unsicherheit (u. a. Moral Hazard und Adverse Selection). - Staatsversicherungstheorie und Sozialversicherung (Begründungen für Staatseingriffe, Alterssicherung, Solvabilitätssystem). - Die einzelnen Sozialversicherungszweige (gesetzliche Krankenversicherung, gesetzliche Rentenversicherung, Arbeitslosenversicherung, gesetzliche Unfallversicherung, soziale Pflegeversicherung) - Ausblick auf zukünftige Herausforderungen für Versicherungsunternehmen Die 2. Auflage führt Studenten in die wirtschaftswissenschaftlichen Grundlagen der Versicherungswirtschaft ein und frischt das Wissen von erfahrenen Praktikern auf.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 22.02.2020
Zum Angebot