Ihr Versicherungsprodukte24 Shop

Informationsverhalten von Studierenden in Bezug...
30,99 €
Rabatt
20,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(30,99 € / in stock)

Informationsverhalten von Studierenden in Bezug auf Versicherungsprodukte - Eine empirische Analyse mit Handlungsempfehlungen für Versicherungen: Andreas Möller

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
Haftpflichtversicherung
20,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Zahlreiche Änderungen in Gesetzgebung, Rechtsprechung und Versicherungspraxis hat Carmen Hugel in der 3. Auflage des von Erich Wagner begründeten Standardwerkes Haftpflichtversicherung unter die Lupe genommen und im Einzelnen erläutert. So z. B., wenn es um die Rechte der Verbraucher geht, die deutlich durch die Rechtsprechung und durch den Gesetzgeber gestärkt wurden, etwa durch die Ausdehnung der verschuldensunabhängigen Haftungsvorschriften im Bereich des Produkthaftpflichtgesetzes oder des Umwelthaftungs-gesetzes und zuletzt durch das Schuldrechtsmodernisierungsgesetz. Große Bedeutung wird auch den Veränderungen im Versicherungsrecht durch das am 1.1.2008 in Kraft getretene neue Versicherungsvertragsgesetz beigemessen. So hat dies u. a. seinen Niederschlag darin gefunden, dass die Schriftform von der Textform abgelöst wurde, eine Übertragung durch E-Mail oder elektronische Medien also möglich ist. Auch erhält der Versicherungsnehmer die Möglichkeit, das Versicherungsprodukt in der Regel vor Antragstellung zu prüfen, und er kann zwei Wochen lang vom Vertrag zurücktreten. Natürlich hat sich auch die Versicherungspraxis verändert. Die Bedingungen, die in der Vergangenheit Gerichten nicht ausreichend verständlich formuliert erschienen, wurden präzisiert oder - wenn als unbillig empfunden - gestrichen. Die AHB wurden dem neuen Versicherungsvertragsgesetz angepasst und vielfach - im Bestreben nach besserer Verständlichkeit und Lesbarkeit - neu gefasst. Von A, wie Abfindungserklärung, Abhandenkommen von Sachen, Austauschkosten,..., bis Z, wie zugesicherte Eigenschaften, Zusagen, Zwangsverwalter,..., behandelt Carmen Hugel in der 3. Auflage dieses Standardwerkes alle Probleme der Haftpflichtversicherung und erläutert im Detail die einzelnen variantenreichen Lösungen und Gestaltungsmöglichkeiten, die der Versicherungsmarkt heute bietet. Neu hinzugekommen ist u. a. das Kapitel zu den Privathaftpflichtversicherungsbedingungen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
Mitgliedstaatliche Grenzen der Gestaltung von V...
48,00 €
Rabatt
42,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(48,00 € / in stock)

Mitgliedstaatliche Grenzen der Gestaltung von Versicherungsprodukten im Europäischen Binnenmarkt für Versicherungen: Monir Taik

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 07.05.2019
Zum Angebot
Das Gesellschaftsmodell der ´´klassischen Leben...
39,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Wettbewerb bei Produktinnovationen in der Lebensversicherung ist dynamisch, die Produktgestaltungen heterogen sowie in der Regel aus Verbrauchersicht komplex und nicht immer transparent. Des Weiteren ist eine Tendenz erkennbar, dass die Absicherung des Langlebigkeitsrisikos immer häufiger als zentrales Verkaufsargument angeführt wird - hier hat die Assekuranz ein Alleinstellungsmerkmal und einen Wettbewerbsvorteil gegenüber anderen Branchen. Die zentrale Herausforderung liegt nun darin, Alleinstellungsmerkmale in der Ansparphase zu generieren, die in einem veränderten Wettbewerbsumfeld zur Entfaltung kommen können. Ein Versicherungsprodukt, das die Kapitalmarktrisiken der Versicherungsnehmer insbesondere im Kollektiv transformiert, ist Ausgangspunkt der klassischen Lebensversicherung - ein Produktmerkmal, das von Lebensversicherungs-unternehmen in der Vergangenheit faktisch nicht kommuniziert und dessen Wirkungszusammenhänge nicht genügend dargestellt wurden. Folglich ergab sich somit auch die Wahrnehmung - sogar innerhalb der Lebensversicherungsbranche -, dass langfristige Zinsgarantien das entscheidende Abgrenzungskriterium zu alternativen Sparformen sind und die Vorteilhaftigkeit von klassischen Lebensversicherungsprodukten begründen. Vor diesem Hintergrund ergibt sich auch die allgemeine Zielstellung der Dissertation dahingehend, dass die Risikotransformation von Kapitalmarktrisiken mithilfe des Risikoausgleichs im Kollektiv und in der Zeit manifestiert und in den Vordergrund gerückt werden soll, um daraus ein Alleinstellungsmerkmal von Lebensversicherungsunternehmen in der Ansparphase abzuleiten.

Anbieter: buecher.de
Stand: 17.05.2019
Zum Angebot
Methoden zur Online-Unterstützung des Vertriebs...
38,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Methoden zur Online-Unterstützung des Vertriebs von komplexen Versicherungsprodukten: Marko Heise

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
Die Pflichten von Internetportalen beim Vertrie...
62,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Pflichten von Internetportalen beim Vertrieb von Versicherungsprodukten im Lichte europäischer Gesetzgebung:Berliner Reihe - Versicherungswissenschaft in Berlin Tillmann Rübben

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
Islamkonforme Versicherungsprodukte als eBook D...
49,99 €
Reduziert
39,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(49,99 € / in stock)

Islamkonforme Versicherungsprodukte:Vermarktung des tak´ful-Modells in Deutschland. Auflage 2014 Ramona Evens

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 27.04.2019
Zum Angebot
Gleiches Recht der Älteren auf gesellschaftlich...
36,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Gleiches Recht der Älteren auf gesellschaftliche Teilhabe:Rechtliche Grenzen der Altersdifferenzierung am Beispiel von Finanz- und Versicherungsprodukten Düsseldorfer Rechtswissenschaftliche Schriften. 1. Auflage Lothar Michael

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
Haftung bei Umweltschäden: Gefahrtragung und mö...
38,00 €
Reduziert
34,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(38,00 € / in stock)

Haftung bei Umweltschäden: Gefahrtragung und mögliche Versicherungsprodukte: Milan J. Jarosch

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 21.05.2019
Zum Angebot
Vertriebsmanagement
39,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Matthias Beenkens Publikation zum ´´Vertriebsmanagement´´ aus dem Bereich ´´Betriebliche Kernprozesse´´ der Fortbildung zum Fachwirt für Versicherungen und Finanzen liegt nun in vierter Auflage vor. Das Werk kann aber auch für alle anderen versicherungswissenschaftlichen Ausbildungen als Grundlagenliteratur ebenso wie von Vertriebspraktikern für die eigene Weiterbildung genutzt werden, da es eine wichtige Lücke schließt. Wesentliche Inhalte sind Vertriebsplanung, -steuerung und -controlling aus Sicht des Versicherungsunternehmens, die Bedeutung von Anreiz- und Vergütungssystemen, Vermittlermarketing sowie rechtliche Anforderungen. Eine weitere Besonderheit ist, dass auch die Perspektive des selbstständigen, unternehmerisch geführten Vermittlerbetriebs umfassend vertreten wird. Das Lehrbuch lebt von zahlreichen praktischen Beispielen, mit denen der theoretische Stoff veranschaulicht wird. Der personengebundene Vertrieb über angestellte und selbstständige Versicherungsvertreter sowie Versicherungsmakler hat eine überragende Bedeutung für die Versicherungsbranche. Die Nachfrage nach Versicherungsschutz wird über Vermittler geweckt, die meisten Versicherungsprodukte über sie abgesetzt und von ihnen betreut. Das unsichtbare und abstrakte Produkt Versicherungsschutz wird in der Beratung durch Vermittler für den Kunden erst greifbar. Das erklärt auch, dass der Versicherungsvertrieb in der Unternehmenspraxis häufig das Marketing dominiert statt umgekehrt. Demgegenüber fehlt es ganz anders als beim Marketing bisher an einer fundierten Darstellung des Managements dieser wichtigen Unternehmensfunktion, die immer noch den Nimbus trägt, wissenschaftlich nicht ergründbar zu sein. Mit modernen Managementmethoden lässt sich jedoch auch der Versicherungsvertrieb erfolgreich gestalten. Zudem hat die versicherungswissenschaftliche Forschung der letzten Jahre ein vertieftes Verständnis der Erfolgsfaktoren des Versicherungsvertriebs entwickelt. Eine besondere Bedeutung hat zudem die Regulierung, die der Versicherungsvertrieb unter anderem durch die Umsetzung der EU-Vermittlerrichtlinie und aktuell die Umsetzung der Nachfolge-Richtlinie IDD erfahren hat. Das Vertriebsmanagement muss profunde Kenntnisse der rechtlichen Anforderungen an Vermittler und Vermittlungsprozesse besitzen. ht des Versicherungsunternehmens, die Bedeutung von Anreiz- und Vergütungssystemen, Vermittlermarketing sowie rechtliche Anforderungen. Eine weitere Besonderheit ist, dass auch die Perspektive des selbstständigen, unternehmerisch geführten Vermittlerbetriebs umfassend vertreten wird. Das Lehrbuch lebt von zahlreichen praktischen Beispielen, mit denen der theoretische Stoff veranschaulicht wird. Der personengebundene Vertrieb über angestellte und selbstständige Versicherungsvertreter sowie Versicherungsmakler hat eine überragende Bedeutung für die Versicherungsbranche. Die Nachfrage nach Versicherungsschutz wird über Vermittler geweckt, die meisten Versicherungsprodukte über sie abgesetzt und von ihnen betreut. Das unsichtbare und abstrakte Produkt Versicherungsschutz wird in der Beratung durch Vermittler für den Kunden erst greifbar. Das erklärt auch, dass der Versicherungsvertrieb in der Unternehmenspraxis häufig das Marketing dominiert statt umgekehrt. Demgegenüber fehlt es ganz anders als beim Marketing bisher an einer fundierten Darstellung des Managements dieser wichtigen Unternehmensfunktion, die immer noch den Nimbus trägt, wissenschaftlich nicht ergründbar zu sein. Mit modernen Managementmethoden lässt sich jedoch auch der Versicherungsvertrieb erfolgreich gestalten. Zudem hat die versicherungswissenschaftliche Forschung der letzten Jahre ein vertieftes Verständnis der Erfolgsfaktoren des Versicherungsvertriebs entwickelt. Eine besondere Bedeutung hat zudem die Regulierung, die der Versicherungsvertrieb unter anderem durch die Umsetzung der EU-Vermittlerrichtlinie und aktuell die Umsetzung der Nachfolge-Richtlinie ID

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
Moderne Verhaltensökonomie in der Versicherungs...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses essential gibt einen allgemein verständlichen Überblick über ausgewählte Erkenntnisse der modernen Verhaltensökonomie und erläutert insbesondere die Bedeutung dieser Erkenntnisse für die Versicherungswirtschaft. Der Fokus liegt dabei auf vom Idealbild des homo oeconomicus abweichenden Verhaltensmustern, die für die Versicherungsbranche relevant sind. Die Autoren zeigen, wie die Erkenntnisse der modernen Verhaltensökonomie dabei helfen können, die Bedürfnisse und Entscheidungsprozesse von Versicherungskunden besser zu verstehen und so die Akzeptanz bedarfsgerechter Versicherungsprodukte zu erhöhen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
Rechtliche Fallstricke in der Berufsunfähigkeit...
12,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die biometrischen Risiken sind in den letzten Jahren deutlich gestiegen. Die Leistungsfälle im Bereich der Berufsunfähigkeitsversicherungen sind hoch. Klassische Erkrankungen, beispielsweise an Gelenken und am Rücken, sind in den Hintergrund getreten ? unabhängig von etwaigen handwerklichen Berufen. In den Vordergrund rücken vor allem psychische Erkrankungen. Schon im Vermittlungsvorgang einer Berufsunfähigkeitsversicherung werden deutliche Weichen für einen etwaigen Leistungsfall gestellt und möglicherweise eine Haftung des Vermittlers begründet. Raus aus der Schusslinie! Damit Sie nicht in die ´´Schusslinie´´ einer eventuellen Haftung geraten, hat Rechtsanwalt Björn Thorben M. Jöhnke in seinem Ratgeber ´´Rechtliche Fallstricke in der BU-Versicherung´´ wertvolle Tipps für die vertriebliche Praxis zusammengefasst. Anhand von Beispielszenarien sowie aktueller Rechtsprechung können Sie wichtige Informationen in den eigenen Beratungsvorgang aufnehmen und umsetzen. Rechtsanwalt Björn Thorben M. Jöhnke ist Fachanwalt für Versicherungsrecht sowie für gewerblichen Rechtsschutz. Vor seiner Tätigkeit als Rechtsanwalt war Jöhnke selbstständiger Versicherungsmakler in Hamburg und spezialisierte sich auf die Absicherung biometrischer Risiken. Diese praktischen Erfahrungen in der Versicherungsvermittlung sowie Kenntnisse über die verschiedenen Versicherungsprodukte kombiniert er als Rechtsanwalt im Versicherungs- und Vermittlerrecht, verfasst als Autor regelmäßig Beiträge in Fachmagazinen und gibt als Referent seine Expertise in Seminaren und Vortragsreihen weiter. Aus dem Inhalt: Rechtliche Entwicklungen in der Berufsunfähigkeitsversicherung Die ´´rechtlichen´´ Stadien in der Berufsunfähigkeitsversicherung: Stadium 1: Rechtliche Fallstricke in der BU-Beratung Stadium 2: Rechtsprobleme im Versicherungsfall Stadium 3: Rechtliche Vertretung des Versicherten Stadium 4: Der Prozess mit der Berufsunfähigkeitsversicherung Stadium 5: Das Nachprüfungsverfahren Zusammenfassung und Ausblick zur Biometrie-Beratung Hinweis: Wir bieten Ihnen diesen Ratgeber gern auch als individuelle Kundenlösung ? d.h. in Ihrem Corporate Design ? an. Preise und weitere Informationen teilen wir Ihnen auf Anfrage gerne mit!

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot

Stöbern Sie durch unser Sortiment


Alle Angebote

Eine Auswahl unserer Shops

Häufig gesucht